· 

Auch Gewohnheiten fangen klein an

Wenn ein Verhalten zu einer guten Gewohnheit werden soll, müssen wir im Gehirn einen "Trampelpfad" dafür anlegen. Und das gelingt am Besten mit kleinen, ständigen Wiederholungen. "Eine Reise von tausend Meilen beginnt unter deinem Fuß" sagte schon der chinesische Philosoph Laotse.

 

Jeden Tag wenig zu tun hat viel größeren Einfluss, als wenn wir an einem einzelnen Tag ganz viel tun. Wenn wir jeden Tag wenig tun, ist die Chance groß, dass das, was wir tun, zu einer Gewohnheit wird.

 

Beispiel: Sie sollen regelmäßig Ihre Muskeln trainieren, denn Muskeln stützen unser Skelett, formen unseren Körper und verbrennen Fett (unabdingbar für Abnehmwillige ist, die Muskulatur zu stärken bzw. zu erhalten!).

Statt mit 20, 50 oder gar 100 Kniebeugen oder Liegestütz zu beginnen nehmen Sie sich vor: "Ich mache jeden Tag nur 1, 2 oder 3 Liegestütz / Kniebeugen"

 

Ein weiteres Beispiel: Sie wollen abnehmen? Streichen Sie nicht sämtliche Genüsse auf einmal aus dem Speiseplan. Fangen Sie klein an und verzichten zum Beispiel nur auf das Nutella beim Frühstück und ersetzen es durch Hüttenkäse, Frischkäse, etc... Suchen Sie sich nur eine einzige Sache und setzen diese um.

Noch besser ist der Ansatz positives hinzuzufügen, nicht auf etwas zu verzichten: Nehmen Sie sich vor, Sie essen jeden Tag einen Apfel...

 

Ein wenig Zeit müssen Sie sich schon geben, bis das neue Verhalten zur Gewohnheit wird. Wissenschaftler sprechen von 2-3 Monaten, je nach Schwere der Gewohnheit.

 

Nehmen Sie sich nicht zu viel vor - beginnen Sie mit nur einer Sache und bleiben Sie dabei. Sie werden sehen, aus den 1,2 oder 3 Kniebeugen / Liegestütz werden ganz schnell 5, oder 10 oder 20, denn es fällt Ihnen von Tag zu Tag leichter...

Und der tägliche Apfel wird Ihnen dabei helfen, künftig leichter auf Süßes verzichten zu können.

 

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen!

 

Wenn Sie mit einem Ihrer Vorsätze nicht weiterkommen freue ich mich, von Ihnen zu hören. Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Ziele zu erreichen.  Ihre Andrea Göb

Zum Abonnieren meines BLOG's klicken Sie auf das Logo